Video-Server > Vorlesungen > Konstruktionslehre II

Konstruktionslehre II

von Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Peter Dietz

13:09 Std8.906 Aufrufe11.07.2009
Kamera Hans-Ulrich Kiel
Stefan Zimmer

Hinweise zum Player

Um die Aufzeichnungen auf dieser Webseite wiedergeben zu können, muss Javascript aktiviert sein. Zudem wird für alle Browser die aktuelle Version des Adobe Flash Players benötigt.



Vorlesungen


Vorlesung 1

58:11 Min11.04.20072.191 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
0. Einführung in das Lehrgebiet der Konstruktionslehre II; Strategien für den Entwurf konstruktiver Systeme; Regeln zur Gestaltung von Bauteilen und Baugruppen; Konstruktion im Kontaktbereich Mensch und Umwelt; 8. Strategien für den Entwurf konstruktiver Systeme (Konstruktionsprinzipien); 8.1 Prinzipien der Kraftleitung; Zweckmäßige Lage einer Entlastungskerbe ; 8.1.1 Prinzip der direkten und kurzen Kraftleitung; Zugbeanspruchung gibt leichte Konstruktionen, Biegebeanspruchung schwere; Kraft-Verformungsverlauf zäher Werkstoffe

Vorlesung 3

01:27 Std25.04.2007947 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
8.3 Prinzip der Selbsthilfe; Selbsthilfegrad; Selbsthilfegewinn; Rechnungsbeispiel; Selbstverstärkende Lösungen; Beispiele; Selbstschützende Lösungen; Beispiele; 8.4 Prinzip der Stabilität und Bistabitität; 8.4.1 Prinzip der Stabilität; Beispiele

Vorlesung 4

18:05 Min02.05.2007466 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
8.4.2 Prinzip der Bistabilität; Beispiele

Vorlesung 4

01:10 Std02.05.2007726 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
8.4.2 Prinzip der Bistabilität; Beispiele; 9 Sichere und zuverlässige Gestaltung konstruktiver Systeme; 9.1 Technische Bewertung der Begriffe Sicherheit und Risiko; Betriebssicherheit; Arbeitssicherheit; Umweltsicherheit; 9.2 Störungs- und Fehlererkennung, Fehlerbaumanalyse und FMEA; 9.2.1 Qualitative Analyse, Klassifizierung; 9.2.2 Fehlerbaumanalyse (Fault-tree analysis, FTA); Vorgehensweise; Beispiel für die Konzeptphase

Vorlesung 6

01:09 Std16.05.2007534 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
9.3.1.3 Prinzip der redundanten Anordnung; Heiße Redundanz (aktive Redundanz); Kalte Redundanz (passive Redundanz); Redundanzschaltungen; Beispiele; 9.3.2 Prinzipien der mittelbaren Sicherheitstechnik (Schutzsysteme); Schutzsysteme; Schutzorgane; Schutzeinrichtungen; Grundforderungen an alle Schutzsysteme; Ruhestromprinzip; Arbeitsstromprinzip; Beispiele

Vorlesung 7

01:21 Std06.06.2007702 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
10 Gestaltungsregeln; 10.1 Allgemeines zu den Arbeitsschritten des Entwerfens und Gestaltens; Variation; Restriktionen; 10.2 Die Grundregeln "Einfach" und "Eindeutig"; 10.2.1 Einfach; 10.2.2 Eindeutig; 10.3 Ausdehnungsgerecht; Beispiele

Vorlesung 9

01:31 Std27.06.2007481 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
10.5 Korrosionsgerecht; 10.5.1 Ursachen und Erscheinung der Korrosion; Chemische Korrosion; Elektrochemische Korrosion; 10.5.2 Gestaltungsregeln; Ablagerung von Fremdstoffen vermeiden; Bei stehenden Flüssigkeiten vollständigen Ablauf ermöglichen; Artverschiedene metallische Werkstoffe gegeneinander isolieren; Spannungsgefälle durch Wahl der Werkstoffe vermeiden oder funktionsgerecht festlegen; Spannungsgefälle durch den Prozess vermeiden; "Taupunktkorrosion"; Erosion und Kavitation vermeiden; Beanspruchungen an korrosionsgefährdeten Stellen vermeiden; Reibkorrosion; 10.6 Instandhaltungsgerecht; Instandhaltungskostenrate

Vorlesung 10

01:27 Std04.07.2007326 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
Instandhaltbarkeit; Ausfallbedingte Instandhaltung; Vorbeugende Instandhaltung; Abnutzungsvorrat; Beispiel; Wartbarkeit; Inspizierbarkeit; Instandsetzbarkeit; Checklisten; 11 Konstruktion im Bereich Mensch - Maschine - Umwelt; 11.1 Konstruktion nach ergonomischen Gesichtspunkten; 11.1.1 Ergonomische Grundlagen; Leistung; Leistungsfähigkeit; Leistungsbereitschaft

Vorlesung 11

01:52 Std11.07.2007297 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
Physische Beanspruchung; Psychische Beanspruchung; 11.1.2 Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung; DIN 8418; DIN 33 402; Bewegungsbereiche; 11.1.3 Ergonomische Betriebsmittelgestaltung; Mindeststellkräfte; Stellrichtung; Anzeigen und Stellteile; 12 Konstruktion lärmarmer Maschinen; 12.1 Einleitung; 12.2. Grundbegriffe und Kenngrößen der Maschinenakustik; 12.2.1 Schall und Schallfeldgrößen; Schallgeschwindigkeit; Lärm; Schallfeldgrößen; Schalldruck, Schallschnelle; Schallleistung; 12.2.2 Emission, Immission, Einwirkung mehrerer Schallquellen; Immission; Emission; Gesamtleistungspegel; Pegelsubtraktion

Vorlesung 12

01:53 Std18.07.2007354 Aufrufe

Vorlesung starten

Inhalt:
Pegelsubtraktion; Pegelmittelwert; 12.2.3 Frequenzspektren; Oktavanalyse; Terzanalyse; Schmalbandanalysen; 12.3. Gehörschädigung, Bemessung, Anforderungen; 12.3.1. Hören; Schädigung des Gehörs; 12.3.2 Immissionsgrenzwerte; Gesetze und Vorschriften; 12.4. Konstruktionsmethodik und Maschinenakustik; Lärmminderung (Noise reduction); Lärmarmes Konstruieren (Noise control); 12.4.1 Konstruktionsprozess und Eingliederung maschinenakustischer Gesichtspunkte; Klärung der Aufgabenstellung; Konzeptphase; Entwurfs- und Ausarbeitungsphase; Messungen am Prototyp, Maschinenabnahme; 12.4.2 Vorgehensweise nach der Schallentstehungskette; Impedanz; 12.4.3 Entscheidung für primäre oder sekundäre Maßnahmen; 12.5. Aufgabenstellung und Anforderungsliste; Zahlenangaben für die Emissionsgrenzen; Buch "Lärmarm Konstruieren XVIII"


Impressum · Kontakt© TU Clausthal 2018