Video-Server > Vorlesungen > Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte

Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte


Kamera Laura Dinse

Hinweise zum Player

Um die Aufzeichnungen auf dieser Webseite wiedergeben zu können, muss Javascript aktiviert sein. Zudem wird für alle Browser die aktuelle Version des Adobe Flash Players benötigt.

von Dr.-Ing. Stefanie Jauns-Seyfried

im Sommersemester 2012

Vorlesungskennung: S 1307

1. Grundlagen
2. Anforderungserfassung
3. Funktionsspezifikation mit Signalflusssprachen
4. Software-Entwicklung
5. Testen
6. Integration für einen Programmstand
7. Herausforderungen

Wechselnde Dozenten

Weitere Informationen zur Vorlesung:
Institut für Informatik oder im Vorlesungsverzeichnis

122 Aufrufe

Vorlesungen


Grafische Programmierung von Motorsteuergeräten

Vorlesung Nr. 1

37:00 Min09.05.201248 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Automotive:
Randbedingungen im Motorsteuergerät, Besonderheiten der Automotive SW-Entwicklung
- Grafische Programmierung:
Blockdiagramme, Daten- und Kontrollfluss
- ASCET:
Elemente und Eigenschaften

Anforderungsmanagement bei Volkswagen

Vorlesung Nr. 2

42:26 Min23.05.201220 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Anforderungsmanagement, woher kommen die Anforderungen?
- Prozess
- Anforderungen am Beispiel Start/Stop, Einspritzfreigabe

Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte

Vorlesung Nr. 3

01:03 Std06.06.201210 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte
- Grundlagen: Vom ASCET-Modell zum C-Code
- Die Software-Entwicklung eines Moduls Schritt für Schritt
- Lib Erstellung und Integration
- Tools für den Software-Entwicklungsprozess

Qualitätssicherung in der Automotive-Domäne

Vorlesung Nr. 4

57:34 Min13.06.201210 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Einleitung:
Begriffsdefinitionen, ISO 26262, Prüftechniken
- Testen im Entwicklungsprozess:
V-Modell und Softwareentwicklungsprozess, MiL-Test, Modell-Review, SiL-Test, Code-Review, Statische Codeanalyse und PiL-Test

Laufzeitanalyse von Software Funktionen

Vorlesung Nr. 5

59:38 Min20.06.20128 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Einführung
- Grundlagen
- Techniken zur Laufzeitanalyse:
Dynamische und statische Prüfmethoden zur Laufzeitbestimmung
- Temporale Prüfung von Software-Funktionen:
Hybride Prüfmethoden zur Laufzeitbestimmung für Motorfunktionen

Integration eines Programmstands

Vorlesung Nr. 6

40:16 Min04.07.20125 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Herausforderungen
- Einleitung
- Grundlagen: Definitionen des Integrations-Artefakts, Top-Down
- Überblick verwendete Werkzeugkette
- Durchführung der Integration: Erstellen einer Lib
- Automatisierung der Integration
- Integration der Lib bei Systemlieferant
- Komplexität der Integration: Varianz durch heterogene Zielsysteme
- Nach der Integration - Ausblick: Rekonfigurierbare SW

Qualitätssicherung in der Automotive-Domäne 2

Vorlesung Nr. 7

01:01 Std10.07.20129 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- ISO 26262
- Kontrollflussorientierte Prüftechniken
- Modellbasiertes Testen

Multicore Prozessoren im automotive Umfeld

Vorlesung Nr. 8

43:35 Min11.07.20126 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Klassifikation von parallelen Architekturen
- Parallelität und Datenkonsistenz
- Partitionierung und Mapping
- Scheduling

Variantenmanagement

Vorlesung Nr. 9

01:04 Std18.07.20126 Aufrufe

Diese Aufzeichnung ist nur für Hörer der Vorlesung verfügbar. Bitte melden Sie sich bei Stud.IP an.

Inhalt:
- Überblick und Konzepte
- Modellierung und Dokumentation von Variabilität
- Entwicklung einer Produktlinie und Ableitung konkreter Software-Produkte
- Fallbeispiel: Bremskraftverstärker-Software


Impressum · Kontakt© TU Clausthal 2017