175 Jahre Erfindung des Drahtseils

Beschreibung

Drahtseile sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Diesen Erfolg hätte sich Oberbergrat Albert im Jahre 1834 wohl kaum träumen lassen. Sein berechtigter Stolz richtete sich nur auf die Lösung eines Problems im Bergbau.

Am 22. Juli 1834 meldeten die Verantwortlichen aus der Grube Caroline stolz
den erfolgreichen Betrieb eines erstmalig in ganzer Schachtlänge eingehängten Drahtseils.

In 9 hochkarätigen Fachvorträgen wird an die größte Erfindung erinnert, die Menschen des Harzer Bergbaus je hervorgebracht haben.

22.7.2009

Kapitel

Autoplay
\
15:10
Dr. Wilfried Ließmann
Eisenketten contra Hanfseile-die Entwicklung der Schachtförderung im Oberharzer Bergbau vor 1834
\
25:03
Hans-Heinrich Hillegeist
Die Drahthütte der Königshütte in Lauterberg - Grundlagen für die Drahtseilherstellung
\
25:10
Wolfgang Lampe
Oberbergrat Alberts Aufzeichnungen aus der heißen Phase seiner Erfindung
\
27:03
Jens Kugler
Die Einführung der Eisendrahtseile beim sächsischen Bergbau
\
24:56
Prof. Dr. Friedrich Balck
Albert als Entwickler in der Prüftechnik
\
28:21
Dr. Christoph Bartels
Die Verbreitung des Drahtseils im europäischen Bergbau nach 1834
\
34:23
Dr. Winfried Sindern
Stahldrahtseile-bewährte Leistungsträger von Schachtförderanlagen
\
46:28
Roland Verreet
Das Drahtseil im 21. Jahrhundert
\
24:41
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Peter Dietz
Das mechanische System Seiltrommel
  • Kurzinformationen
    Deutsch
    04:11:28
    22.10.2009
    2.283
  • Mitwirkende
    Ton Anja Michaela Kaiser
    Kamera Stefan Zimmer
    Postproduktion Christin Lewke
  • Hinweise / Social Sharing

    FAQ zum Videoserver

    Die DVD wird auch im Uni-Shop zum Kauf angeboten.