Rektoratsübergabe von Prof. Müller an Prof. Hennicke

Beschreibung

Am 21. Oktober 1988 fand in der Aula der TU Clausthal die feierliche Rektoratsübergabe statt.
Redner sind unter anderem der scheidende Rektor der TU Clausthal Prof. Dr. rer. nat. Georg Müller,
der neue Rektor Prof. Dr. rer. nat. Hans-Walter Hennicke, sowie einige Redner
mit Grußworten für den scheidenden und den neuen Rektor.

Im Rahmen der Festveranstaltung werden die Förderpreise der Rudolf-Vogel Stiftung
und die Förderpreise des Vereins von Freunden der TU Clausthal verliehen.

Im Festvortrag unternimmt der neue Rektor Prof. Dr. rer. nat. Hans-Walter Hennicke den Versuch,
eine werkstoffbezogene Brücke zu schlagen von der künstlerischen historischen Keramik (alte Kunst)
über die Industriekeramik einer Massenproduktion zur technischen Keramik mit ihren modernen
Ansätzen.

Mitglieder des Kammerorchesters der TU Clausthal unter der Leitung von Robert Bürger
gestalten das musikalische Rahmenprogramm.

Im anschließenden Abendprogramm gibt es Grußworte befreundeter Montanuniversitäten.
Als Pausenfüller zwischen den Grußworten und dem Festessen, werden alte SW-Fotos aus der
Bauzeit der Bergakademie gezeigt.

21.10.1988

Kapitel

Autoplay
\
03:31
Musikalische Eröffnung Mitglieder des Kammerorchesters der TU Clausthal
\
41:01
Prof. Dr. h.c. Dr. rer. nat. Georg Müller, Scheidender Rektor
Begrüßung und Bericht des scheidenden Rektors
\
04:06
Musikalisches Zwischenspiel
\
08:04
Prof. Dr. h.c. Dr. rer. nat. Georg Müller
Verleihung der Förderpreise der Rudolf-Vogel-Stiftung
\
11:11
Karl-Heinrich Jakob, Bergassessor a.D.
Verleihung der Förderpreise des Vereins von Freunden der TU Clausthal
\
08:29
Musikalisches Zwischenspiel
\
05:44
Prof. Dr. h.c. Dr. rer. nat. Georg Müller
Übergabe des Rektorats
\
07:53
Grußworte an den neuen Rektor
\
53:47
Prof. Dr. rer. nat. Hans Walter Hennicke, Neuer Rektor
Festvortrag: „Der Versuch, eine werkstoffbezogene Brücke zu schlagen von der künstlerischen historischen Keramik (alte Kunst) über die Industriekeramik einer Massenproduktion zur technischen Keramik mit ihren modernen Ansätzen.“
\
05:00
Musikalischer Ausklang
\
14:07
Empfang in der Sporthalle der TU Clausthal.
\
04:59
Ausschnitt aus der Projektion historischer SW-Fotos der Baugeschichte der Bergakademie aus der Zeit von 1900 bis 1935, nachträglich mit Musik des Kammerorchesters der TU Clausthal unterlegt.
Ausschnitt aus der Projektion historischer SW-Fotos der Baugeschichte der Bergakademie aus der Zeit von 1900 bis 1935, nachträglich mit Musik des Kammerorchesters der TU Clausthal unterlegt.
  • Kurzinformationen
    Deutsch
    02:47:52
    02.04.2015
    94
  • Mitwirkende
    Produktion Gert - E. Knochen
  • Hinweise / Social Sharing

    FAQ zum Videoserver