Video-Server

Manege frei für den fliegenden Wissenschaftszirkus

Beschreibung

Im Rahmen des seit 2004 bestehenden Flying Science Circus besuchen Wissenschaftler der TU Clausthal Schulen, berichten auf schülergerechtem Niveau über ihre aktuellen Forschungsprojekte und führen spannende Experimente vor, die mit den Möglichkeiten der naturwissenschaftlichen Geräte einer Schule im Allgemeinen so nicht möglich sind.

Mögliche Forschungsprojekte:

* Photokatalyse - Wie Sonnenlicht und ein Katalysator Abwasser reinigen können
* Betriebsfestigkeit - Ein Fahrradlenker wird von Ihnen getestet
* Strömungsmesstechnik - Fluidbewegungen als Vektorfeld darstellen und auswerten.
Bsp.: Aerodynamik am Auto
* Materialwissenschaften - Vom Rohstoff zum Hightech Produkt
* Mustererkennung - Vom Wälzlager zum Zahnsteinentfernungsgerät
* Grundlaststromversorgung - Windenergie in Kombination mit Druckluftspeichern und Schwachgasverbrennung

Phänomene:

* Der Fakir - Druck und Reibung in Natur und Technik
* Die Flüstergalerie - Von der barocken Baukunst zu miniaturisierten Laserlichtquellen
* Der Gedankenakkumulator - Was ist Licht?
* Das Geheimnis des verjagten Pfeffers - Tenside und ihre Anwendungen

Ansprechpartner: Jochen Brinkmann M. A.
Kontakstelle Schule - Universität
Tel. +49 (0) 5323 / 72-77 55
Fax. +49 (0) 5323 / 72-77 59
eMail: brinkmann@tu-clausthal.de

.10.2008
  • Kurzinformationen
    Deutsch
    05:04
    30.10.2008
    2.081
  • Mitwirkende
    Produktion
    Anja Michaela Kaiser
  • Hinweise / Social Sharing

    FAQ zum Videoserver