Video-Server

Wurzeln der TU Clausthal

Abschiedskolloquium Professor Balck

Beschreibung

Der Oberharz war in den letzten fünf Jahrhunderten durch seine silberhaltigen Erze ein wichtiger Ort, da er den Landesfürsten zur Finanzierung ihrer Staatsausgaben reiche Einnahmen erlaubte.
Während der Bergbauperiode sind hier wichtige Technologien entwickelt worden, beispielsweise das Drahtseil und die Fahrkunst.
Anlass für dieses Kolloquium ist die Pensionierung von Prof. Dr.
Friedrich Balck.
Die verschiedenen Arbeitsgebiete während seiner Tätigkeit an der TU Clausthal führten von der Angewandten Physik über die Vermessungstechnik und Archäologie zur Technik des Bergbaus und zur Technikgeschichte.
Inspiriert von den mittelalterlichen Prospektionsmethoden mit Wünschelruten, beschäftigt sich Balck in jüngster Zeit auch mit Radiästhesie.

11.04.2013

Kapitel

Autoplay
\
14:05
Prof. Dr. Wolfgang Schade
Begrüßung
\
00:58
Prof. Holger Fritze
Prof. Holger Fritze
\
03:53
Dr. Klaus Dieter Buschau
Dr. Klaus Dieter Buschau
\
28:38
Dr. Lothar Klappauf
Archäologen und TU Clausthal gemeinsam auf den Spuren des Alten Mannes
\
26:10
Dr. Wolfgang Lampe
Vom Wert der Ausbildung eigener Fachkräfte
\
29:07
Dipl. Ing. Hendrik Schläper
Silbersegener Richtschacht - Innovation und Stillstand
\
39:49
Prof. Dr. Friedrich Balck
Finden und zurechtfinden - Vergessenes Wissen über Prospektion und Navigation im Harzer Bergbau
  • Kurzinformationen
    Deutsch
    02:25:51
    16.05.2013
    827
  • Mitwirkende
    Ton
    Steven Peters
    Tobias Schmiedel
    Postproduktion
    Marvin Zägel
    Bildregie
    Stefan Zimmer
    Aufnahmeleitung
    Hans-Ulrich Kiel
  • Hinweise / Social Sharing

    FAQ zum Videoserver